Ost-West - Akademie » Veranstaltungen » Archiv » Mitgliederreisen

Mitgliederreisen

Weltkrieg, Westerplatte, Wende und Wałęsa

Recherchereise 2017 - Danzig: Gleich das ganze 20. Jahrhundert in nur einer Stadt Er als „Revolutionär“ sehe ja wie häufig Häuser eingerissen würden, um Neues zu bauen und manchmal sei das ja sogar auch schöner als das Alte. Europa, diese wunderbare Idee und vor allem...

mehr lesen

Recherchereise 2016 – Jerewan, Armenien

Die diesjährige Recherchereise (19. - 25. September 2016) führt uns nach Jerewan, Armenien. Mit 3,2 Millionen Einwohner gehört das Land, wie Georgien, zu den ältesten christlichen Nationen der Welt. Doch bevor wir sie erkunden, machen wir einen Zwischenstopp in Kiew....

mehr lesen

Recherchereise 2015 – Lemberg, Ukraine

Ziel unserer Recherchereise Anfang September 2015 war die im Westen der Ukraine gelegene Stadt Lviv, eine altehrwürdige und schöne Handelsmetropole, die sich darauf freut, auch von Besuchern aus dem Ausland wachgeküsst zu werden. Für einen Dornröschenschlaf ist sie...

mehr lesen

Ein Stück näher: Georgien

Georgien stand schon lange auf unserer Reiseliste! Vom 25.8.- 1.9.2014 haben EOWA-Mitglieder endlich ihren Plan in die Tat umsetzen können und Land und Leute zwischen Kaukasus und Schwarzem Meer besucht.           Vom 25. August bis zum 1. September hatten wir uns in...

mehr lesen

Minsk – Recherchereise 2011

Belarus kommt immer wieder in die Schlagzeilen – die letzte Diktatur Europas steht im Abseits. Kaum jemand fährt in dieses Land zwischen Polen und Russland, um sich selbst ein Bild von Land und Leuten zu machen. EOWA-Mitglieder trafen Diplomaten, Journalisten, Vertreter von NGOs und Kulturschaffende.

mehr lesen

Chişinău – Exkursion 2010

2010 war das Reiseziel der Jahresexkursion Chişinău, die Hauptstadt der Republik Moldau. Einst eine der Vorzeige-Teilrepubliken der Sowjetunion, gehört Moldova heute inzwischen zu den ärmsten Ländern Europas …

mehr lesen

Belgrad – Exkursion 2009

Informationen über das heutige Serbien sind bei uns spärlich, der Dialog mit den dortigen Kulturschaffenden wirkt eher zurückhaltend. EOWA-Mitglieder besuchten Belgrad und die Vojvodina und nahmen aus zahlreichen Gesprächen spannende Projektideen mit.

mehr lesen